08.12.2014

Grippeschutzimpfung und doch nicht geschützt?

So wie jetzt Expert berichten, ist es möglich, dass die Grippeschutzimpfung in diesem Jahr nicht richtig wirkt. Es wird damit gerechnet, dass in diesem Winter der H3N2 Virus besonders vorherrschend sein wird. Es soll sogar, eine sehr schlimme Grippesaison werden. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre beweisen wohl, dass der Virenstamm H3N2 für besonders schlimme Grippejahre verantwortlich ist.
In  ...  
weiter lesen

25.09.2014

Grippeschutzimpfung 2014

Wie jedes Jahr, bereiten sich auch in diesem Jahr Ärzte auf die kommende Grippesaison vor. Die letzte Grippesaison war verhältnismäßig schwach. Experten gehen aber davon aus, dass die kommende Grippesaison wieder stärker ausfallen wird. Empfohlen wird die Grippeschutzimpfung für ältere Menschen, für Schwangere, für Menschen mit einer Grunderkrankung und für Menschen in Risikoberufen. Die beste Zeit für die Impfung ist  ...  
weiter lesen

27.02.2014

Frühlingszeit – Erkältungsgefahr

Es wird wärmer und wer denkt dann an Heiserkeit, Erkältung, Schnupfen und Husten? Doch gerade im Frühling erkranken viele an Grippe. Die Sonnenstrahlen verführen einfach zum Leichtsinn, die Temperaturen werden unterschätzt und man nimmt weder Mütze noch Schal mit ins Freie und schneller als man denkt, hat man sich auch schon angesteckt oder erkältet. Aber unabhängig von der Jahreszeit ist eine Grippe nicht nur  ...  
weiter lesen

11.02.2014

Grippewelle soll langsam kommen

Bis jetzt haben die frühlingshaften Temperaturen eine größere Grippewelle verhindert. Wie jetzt das Referat für Gesundheit meldete, haben sich in der letzten Woche 127 Menschen mit dem Influenzavirus infiziert. In der Woche davor waren es noch 59 Infektionen.

Eine Grippe sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Jedes Jahr sterben Menschen an einer Infektion mit dem Influenzavirus.  Bei  ...  
weiter lesen

22.01.2014

Erste Grippe Fälle

Bis jetzt hat uns der Winter, durch seine fast frühlingshaften Temperaturen, mit größeren Grippemeldungen verschont. Wie Grippeexperten meinen gibt es auch noch keine Anzeichen dafür, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird. Zum Beispiel wurde in Görlitz jetzt ein Fall von Grippe gemeldet. Ein Kind soll sich mit dem Influenza-B-Virus infiziert haben. Im Vergleich zum Vorjahr, wo es in der 3 Januarwoche schon 44  ...  
weiter lesen

21.11.2013

Vorbereiten auf die kalte Jahreszeit

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm auch die Grippezeit: Fieber, Reizhusten und Schüttelfrost begleiten jeden Winter circa zwei Millionen Menschen. Da gilt es sich vorzubereiten und sein Immunsystem zu stärken. Für ein starkes Immunsystem ist viel Bewegung an der frischen Luft besonders wichtig. Doch für viele Senioren stellt genau das ein Problem dar, da sie, aus Angst zu stürzen  ...  
weiter lesen

19.09.2013

Grippeschutzimpfung

Jetzt geginnt sie wieder die kühlere Jahreszeit und damit auch wieder die Zeit in der viele Erkälte sind oder sich sogar eine Grippe zuziehen. Die Gesundheitsämter rufen auch in diesem Jahr die Menschen auf sich rechtzeitig gegen die Grippe impfen zu lassen. UNter der Bevölkerung werde das Gesundheitsrisiko durch die Grippe immer noch unterschätzt. Jeder Jahr sterben viele Menschen an einer Influenzainfektion. Auf den Seiten  ...  
weiter lesen

Durch eine gesunde Ernährung eine Grippe vorbeugen

Um eine Grippe vorzubeugen, helfen bereits ganz einfache Dinge, wie regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und eine ausgewogene und gesunde Ernährung.

Das Immunsystem stärken

Pro Jahr erkrankt jeder Erwachsene drei- bis viermal an einer Grippe. Um eine Grippe allerdings vorzubeugen, benötigt man keine teuren Medikamente. Eine gesunde Lebensweise ist schon die beste  ...  
weiter lesen

Welche Vitamine helfen bei einer Grippe?

Die Grippe, auch Influenza genannt, tritt ganz plötzlich auf und es kommen sehr schnell Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, eine verstopfte Nase und Husten hinzu. Im Alltag werden häufig auch grippale Infekte zur Grippe gezählt. Diese sind jedoch meist harmlosere Virusinfektionen und treten auch nicht akut  ...  
weiter lesen

28.03.2013

Kein Ende der Grippewelle

Noch immer ist laut Experten ein Ender der Grippewelle  nicht in Sicht. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte, sei der Höhepunkt der Grippewelle schon überschritten, aber es kommen immer noch Meldungen über Grippefälle. In dieser Grippesaison sollen so viele Patienten wie schon acht Jahre nicht mehr mit Grippesymptomen in den Arztpraxen behandelt worden sein. Mitte Februar wurden bei rund  9000 Patienten  ...  
weiter lesen

01.03.2013

Grippewelle und kein Ende in Sicht

Die Grippe hat Deutschland immer noch fest im Griff. Viele Krankenhäuser arbeiten schon am Rand ihrer Kapazitäten und teils schon darüber hinaus. So wurde jetzt gemeldet, dass z.B. in Hannover die Kinderkliniken überfüllt sind.  Professor Ulrich Baumann, Geschäftsführender Oberarzt der Pneumologie an der MHH-Kinderklinik meint dazu: "Eine solche Situation habe ich in meinen 13 Jahren hier noch nie  ...  
weiter lesen

15.02.2013

Immer mehr Grippe News

Fast stündlich gibt es neue Nachrichten zur Grippe in Deutschland. Viele Zeitungen schreiben, dass die Grippe in Deutschland "tobt". Dabei schwanken die Zahlen der gemeldeten Influenzafälle. Auffällig ist in diesem Jahr, das wer die Grippe bekommt, deutlich länger und meistens auch schwerer erkrankt als in den vergangenen Jahren. Betroffen sind auch meistens Kinder unf ältere Menschen. Laut Experten des  ...  
weiter lesen

14.02.2013

Grippe 2013

Die Grippesaison, die im Oktober 2012 begann, schlägt helftiger zu als in den vergangenen Jahren. Rund 15.000 Grippefälle wurden vom Robert-Koch-Institut gemeldet. 17 Grippetote hatte die Grippewelle schon gefordert. Bei vielen der Grippetoten wurde das Schweinegrippevirus gefunden. Nach wie vor werden neue Grippefälle gemeldet. Über 2000 Patienten mussten im Krankenhaus behandelt werden. In dieser Grippesaison melden die Ärzte auch,  ...  
weiter lesen

14.02.2013

Grippe Tote in Mecklenburg-Vorpommern

In ganz Deutschland erhöhen sich die Zahlen der Grippeinfektionen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es jetzt auch die ersten Grippe Toten. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock teilte dies am Mittwoch mit.
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es seit Jahresbeginn 1507 bestätigte Influenzafälle. Alleine in der ersten Ferienwoche wurden 571 Fälle von Influenza registriert. In der letzten  ...  
weiter lesen

06.02.2013

erster Grippetodesfall

Immer mehr Erkältungskrankheiten werden in ganz Deutschland gemeldet. Auch die Grippe nimmt immer mehr zu und die schweren Verläufe steigen. Jetzt hat die Grippesaison ihr erstes Todesopfer. Bei einer junge Frau, die schon intensivmedizinisch versorgt wurde, wurde das Schweinegrippe-Virus H1N1 gefunden. Ob das Virus alleine für den Tod der jungen Frau verantwortlich ist noch nicht bestätigt. Wie die Gesundheitsämter  ...  
weiter lesen

05.02.2013

Schwere Verläufe bei Grippe

Die diesjährige Grippewelle hat vor allem den Norden fest im Griff. Aber nicht nur der Norden ist betroffen auch alle Bundesländer melden immer wieder schwere Verläufe bei Grippeinfektionen. So sollen in Leipzig drei Patienten sogar an die künstliche Lunge angeschlossen worden sein, weil durch die Grippe ein Lungenversagen vorgelegen haben soll.
Auch Thüringen meldet 188 Grippekranke, was eien verdoppelung zur  ...  
weiter lesen

30.01.2013

Bares Geld bei Medikamenten sparen

Dank der zahlreichen Internet-Apotheken kann beim Medikamentenkauf sehr viel Geld eingespart werden. Insbesondere freie Medikamente (d.h. Medikamente die nicht verschreibungspflichtig sind), werden von Online-Apotheken sehr günstig angeboten, teilweise kann hier bis zu 50 Prozent gegenüber ortsansässigen Apotheken gespart werden.

Mit wenigen Mausklicks bares Geld einsparen

Im Internet gibt es eine  ...  
weiter lesen

23.01.2013

Gutscheine für Versandapotheke

Immer mehr Einkäufe werden über das Internet getätigt. Arzneimittel aus der Apotheke bilden dabei keine Ausnahme. Gutscheine für Versandapotheken erhalten Käufer auf vielen Internetplattformen und von vielen verschiedenen Anbietern. Von Zuhause aus lassen sich die Preise bequem vergleichen und der dazu passende Gutschein ist schnell gefunden. Dadurch  ...  
weiter lesen

21.01.2013

Nur mäßige Wirkung bei der Grippeschutzimpfung

Kaum hat die Grippesaison begonnen, scho häufen sich die Hiobsbotschaften. Behörden schlagen Alarm, weil die Grippeschutzimpfung nur mäßige Wirkung zeigt. Die Experten raten dennoch zur Grippeschutzimpfung, da erfahrungsgemäß bei gegen Grippe geimpften der Verlauf der Grippe meist milder verläuft als bei ungeimpften. Nach ersten Auswertungen des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat  ...  
weiter lesen

14.01.2013

Welche Hausmittel kommen besonders gut bei einer Grippe zum Einsatz?

Unsere Abwehrkräfte werden tagtäglich mit unzähligen Bakterien und Viren bombardiert. Wen wundert es da, wenn ein grippaler Infekt im Anmarsch ist? Doch Sie müssen bei typischen Erkältungsbeschwerden nicht immer gleich zu Medikamenten greifen, da es sich in der Regel um eine harmlose Erkrankung handelt. Mit einigen Tricks können Sie eine Linderung der Beschwerden, wie  ...  
weiter lesen

14.01.2013

Grippe im Norden

Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Brandenburg sind laut Robert-Koch-Institut in dieser Grippesaison sehr früh dran. In den Arztpraxen ist Hochsaison. Bereits Ende 2012 wurden die ersten Grippe-Fälle gemeldet und es werden jeden Tag mehr. Die Experten fürchte, dass sich mit Ende der Winterferien die Zahlen an Grippekranken noch einmal erhöhen. Viele der Erkrankten sollen sich mit dem H1N1 Virus infiziert haben,  ...  
weiter lesen

Grippe Notstand in New York

In New York wurde jetzt durch den Gouverneur  Andrew Cuomo der Gesundheitsnotstand ausgerufen. Über 19.000 Menschen sind in News York an Grippe erkrankt, das sind viermal so viele als im Jahr davor. Durch den Notstand wurde z.B. die Altersbeschränkungen für Grippeimpfungen in den Apotheken aufgehoben. Das bedeutet, Apotheker dürfen jetzt auch Babys und Kinder impfen. Außerdem starteten die Behörden über Facebook, Twitter und auch den klassischen Kanälen  ...  
weiter lesen

11.01.2013

18 Kinder durch Grippewelle gestorben

IN den USA ist zur Zeit eine besonders starke Grippewelle unterwegs. Bereits 18 Kinder sind gestorben. Wie die Gesundheitsbehören mitteilten nehme die Grippewelle einenheftigeren Verlauf als in den vergangenen Jahren. Tausende von Menschen seihen in den USA derzeit von der Grippe betroffen. Seit angang Dezember sollen schon über 2200 Menschen in Krankenhäusern behandelt worden sein. Der Auslöser für die  ...  
weiter lesen

Grippewelle gestartet

Früher als gewöhnlich hat in Deutschland die Grippesaison begonnen. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilte sind schon vor dem Jahreswechsel die ersten Grippefälle gemeldet worden. IN den letzten beiden Wochen des Jahres 2012 gab es 388 bestätigte Grippefälle. Allerdings verlaufe die Grippesaison jedes Jahr unterschiedlich stark und lässt sich schwer vorhersagen.

Alleine in Halle gab es in der Woche vor Weihnachten über 60 Fälle, bei denen es sich um die  ...  
weiter lesen

12.12.2012

Hongkong-Grippe

In Coppenbrügge sind in einem Seniorenheim mehrere ältere Menschen an Grippe erkrankt. Wie Spezialisten des Landesgesundheitsamtes mitteilten handelt es sich um Influenza H3N2, auch unter dem Namen Hongkong-Grippe bekannt. Der aktuelle Impfstoff ist auch gegen diesen Subtyp der Grippe wirksam.

Die Hongkong-Grippe bracht 1968 das erste mal aus und forderte im Zeitraum 1968 bis 1970 weltweit rund 800.000 Menschenleben,  ...  
weiter lesen

26.11.2012

Neuer Grippeimpfstoff im Test

Wissenschaftler der Biotech-Firma Curevac und des Friedrich-Löffler-Institutes (FLI) haben einen neuartigen Impfstoff hergestellt. Der Impfstoff basiert auf dem Botenstoff RNA. In kurzer Zeit war es gelungen, den Impfstoff herzustellen, der sich die Merkmale des Grippe-Virus zunutze macht. Der Impfstoff wurde bislang an Tieren getestet und bei allen geimpften Tieren reagierte das Immunsystem und bildetet  ...  
weiter lesen

19.11.2012

Erste Grippefälle

Bundesweit wurden jetzt die ersten Grippefälle gemeldet. Die Zahlen liegen zur Zeit noch weit unterhalb des Zahlen aus dem vorigem Jahr. Insgesamt sind bis jetzt Bundesweit 30 Fälle von Influenza gemeldet worden, davon 3 Fälle in Sachsen.

Gegen die Grippe sollte man sich impfen lassen. Besonders chronisch Kranke, Kleinkinder und ältere Menschen sind durch die Grippe besonders gefährdet. Eine Impfung ist auch jetzt  ...  
weiter lesen

08.11.2012

Hausmittel gegen Grippe: Altbekannt und bewährt

Eine Grippeerkrankung ist eine schwere Virusinfektion. Nicht gleichzusetzen ist sie daher mit meist harmlos verlaufenden Erkrankungen, wie beispielsweise grippalen Infekten oder Erkältungskrankheiten. Meist ist es daher ratsam, sich bei einer Grippeerkrankung in ärztliche Behandlung zu begeben. Da Viren, die auch eine Grippeerkrankung hervorrufen, nur eingeschränkt medikamentös zu bekämpfen sind,  ...  
weiter lesen

08.11.2012

Was tun bei starker Grippeanfälligkeit?

Immer mehr Menschen leiden unter erhöhter Grippeanfälligkeit, welche langfristig sowohl ihre Leistungsfähigkeit als auch ihre Lebensqualität negativ beeinflusst. Doch worin liegen die Ursachen und welche Möglichkeiten gibt es, diese auf natürlichem Wege zu bekämpfen?

Auslöser für eine erhöhte Grippeanfälligkeit

Leidet man im Jahr mehrmals an Erkältungen und zieht sich bei dem  ...  
weiter lesen

08.11.2012

Echte Grippe oder grippaler Infekt?

Der Volksmund bezeichnet fast jede Erkältung als Grippe. Doch zwischen der echten Grippe und einem grippalen Infekt gibt es einige wichtige Unterschiede. Von der Grippe spricht man immer dann, wenn eine Infektion mit dem spezifischen Influenza-Virus vorliegt. Während grippale Infekte normalerweise harmlos verlaufen, kann eine Grippe zu ernsthaften Folgen bis hin zum Tod führen. Dies gilt vor allem für  ...  
weiter lesen

01.11.2012

Grippeimpfstoffe wieder freigegeben

Der Auslieferstopp für bestimmte Grippeschutzimpfstoffe von vergangener Woche, wurde in einigen Ländern wieder aufgehoben. In den Impfstoffen waren Ausflockungen aufgefallen und hatten zu den Lieferstopp geführt.Kanada und die Schweiz haben diesen Stopp jetzt wieder aufgehoben, nachdem die Herstellerfirma und auch die Zulassungs- und Kontrollbehörde für Heilmittel Swissmedic den Impfstoff für sicher erklärt  ...  
weiter lesen

29.10.2012

Chaos um Grippeimpfstoff

Nach dem Rückruf von einigen Chargen Grippeimpfstoff, fragen sich jetzt sicherlich viele Menschen: soll ich mich impfen lassen oder lieber nicht. Das Paul Ehrlich Institut rät dazu sich trotzdem impfen zu lassen. Zur Zeit sind in Deutschland 16 Grippeimpfstoffe zugelassen. Um eine Impfstoffknappheit zu verhindern wird nun auch auf andere Hersteller zurück gegriffen. Das Paul Ehrlich Institut hat eine Liste mit den  ...  
weiter lesen

26.10.2012

Auslieferung von Impfstoffen für Grippe gestoppt

Kaum haben die Impfungen gegen Grippe begonnen, gibt es die ersten Schwierigkeiten. Nach dem in einigen Bundesländern der Grippeimpfstoff knapp war, gibt es jetzt sogar einen Lieferstopp für bestimmte Grippeimpfstoffe. Nach dem in Italien eine Ausflockung in den Ampullen mit dem Grippeimpfstoff festgestellt wurde, wurden in Italien die Impfungen mit diesen Impfstoffen eingestellt. Kurz danach hat  ...  
weiter lesen

17.09.2012

Engpässe bei Grippeschutz-Impfstoff

Die Grippewelle ist noch gar nicht da, aber schon gibt es Engpässe bei der Lieferung mit Grippeimpfstoff. Für diese Grippesaison sagen Experten eine starke Grippewelle voraus. Vor allem ältere Menschen und chronisch Lranke sollten sich impfen lassen.  Ärzte in Schleswig-Holstein, Bayern und Hamburg schlagen Alarm, weil die Grippeimpfstoffe nicht geliefert werden können, können die Ärzte auch nicht mit der  ...  
weiter lesen

Wie man der Natur ganz einfach auf die Sprünge hilft

Der Alltag hat uns fest im Griff. Die meisten von uns kennen das: Stress, Zeitmangel schon morgens beim Aufstehen und das zieht sich durch den ganzen Tag hindurch. Dazu kommt die Ernährung, die wir uns jeden Tag antun. Zum Zubereiten gesunder Lebensmittel bleibt scheinbar keine Zeit und warum soll man sich auch die Mühe machen, wenn doch eine Currywurst im vorbeigehen den gleichen Zweck erfüllt. Doch auf lange Sicht bleibt unsere  ...  
weiter lesen

10.09.2012

Starke Grippewelle befürchtet

Basierend auf Auswertungen des Grippegeschehens auf der Südhalbkugel rechnen Experten mit einer starken Grippewelle in Deutschland. In Australien wurde und wird eine starke Grippewelle registriert und dies wäre eine ungünstige Prognose für die kommende Herbst- und Wintersaison in Deutschland. IN den USA, dort hauptsächlich in den BUndesstaaten Indiana, Ohio und auch Hawaii, wird bermehrt die Schweinegrippe  ...  
weiter lesen

04.09.2012

Warnung vor Grippe-Pandemie

In Münster findet zur Zeit ein internationales Influenza-Meeting statt. Experten sind sich sicher, dass es irgendwann wieder eine große Grippepandemie geben wird. Zur Zeit wäre das sehr gefährlich, weil nur sehr wenige Medikamente zur Verfügung stehen. Noch ist es nicht möglich, genaue Angaben zu einem Grippeausbruch zu machen. Das größte Problem für die Grippe-Experten ist, die Grippeviren verändern sich ständig. Die  ...  
weiter lesen

03.09.2012

Nasenspray als Grippe-Impfung für Kinder

Ein nasaler Grippe-Impfstoff kann ab September 2012 für Kinder eingesetzt werden. Der Grippe-Impfstoff ist für Kinder ab 24 Monate bis zum 18 Lebensjahr zugelassen. Der Impfstoff ist ein sogenannter Lebendimpfstoff und enthält, die für die Grippesaison empfohlenen Influenzastämme H1N1, H3N2 und B/Wisconsin/1/2010. Die Wirksamkeit des Impfstoffes ist durch viele Studien, unter anderem an 40.000 Kindern und  ...  
weiter lesen

18.07.2012

Noch nichts neues über die kommende Grippesaison

Die Weltgesundheitsorganisation hat noch keine Prognosen für die kommende Grippesaison herausgegeben.

In Australien, wo gerade die Grippesaison herrscht, gab es mehr als 9000 Grippe fälle. Im Juni waren es alleine rund 5000 Fälle. Das sind wohl doppelt so viele, wie es im vergangenen Jahr waren, meldet das Zentrum für Reisemedizin in Düsseldorf. Allein aus diesen Zahlen läßt sich aber  ...  
weiter lesen

10.05.2012

Eine günstige Internet Apotheke hilft beim natürlichen Heilen

Naturheilmittel günstig  bestellen Bei vielen Beschwerden helfen schon natürliche Mittel bei der Linderung. Dieser Ansicht schließen sich immer mehr Menschen an, sowohl Patienten als auch Ärzte. Auch viele Apotheken sowohl die Apotheke um die Ecke als auch die Deutsche Versandapotheke bieten entsprechende Arzneimittel und  ...  
weiter lesen

Ungenügende Wirkung

Laut einer Studie des Europäischen Zentrums zur Vorbeugung und Kontrolle von Erkrankungen (ECDC) ist die Grippeschutzimpfung in vielen Fällen unwirksam. In achten Länder wurde die Wirksamkeit des Grippeschutzimpfstoffes für die Grippesaison 2011/2012 getestet. Im Ergebniss lag die Wirksamkeit bei den alten und chronisch kranken Patienten nur noch bei 42,9 Prozent. Mehr als die Hälfte der geimpften Menschen  ...  
weiter lesen

21.02.2012

Grippe in München?

Innerhalb von zwei Tagen wurden in der Praxis des weltweit renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Influenza-Forschung, 9 Patienten positiv auf Influenza getestet. Dabei werden die Patienten auf beide Typen, A und B, gestestet. Beim Gesundheitsamt sind alleine in der letzten Woche 28 Influenzafälle gemeldet worden. Dies sei noch relativ gering, in Spitzenzeiten waren es schon eibnmal 100 Fälle. Aber man rechnet damit, dass  ...  
weiter lesen

20.02.2012

Grippewelle in Österreich

Die Gebietskrankenkasse Voralberg hat jetzt eine Grippe-Epidemie-Warnung erhalten. Bereits 40.000 Österreicher hat die Grippe schon erfasst und es sollen Schätzungen nach noch einmal 300.000 dazu kommen.  Allein in der vergangenen Woche wurden 11.300 Neuinfizierungen registriert. Ärzte warnen vor einer immensen Grippewelle die Österreich zu erfassen droht.
weiter lesen

Erste Erfolge bei der Entwicklung eines Universal-Impfstoffes

06.02.2012 – Ein Schutz vor allen Grippeviren stand bislang noch in den Sternen. Doch nun könnte ein nächster entscheidender Schritt getan sein. Denn Forschungen an einem neuen Impfstoff gegen alle möglichen Grippe-Viren zeigen erste Erfolge. Das Pharma-Unternehmen „Inovio Pharmaceuticals“ vermeldet erste Fortschritte an ihrem Universal-Impfstoff. So teilte der Firmenchef Dr. Joseph Kim mit, dass die Impfung bei Tieren, gegen  ...  
weiter lesen

06.02.2012

Tiere leiden unter der Kälte

Ja auch unsere Haustiere leiden unter der Kälte, die zur Zeit bei und herrscht. Da muss man als Tierpfleger oder Haustierbesitzer schon erfinderisch werden um die Tiere vor einer Grippe zu schützen. Die Chef-Veterinärin des Zoos von Karaganda in Kasachstan, Swetlana Piljuk sagte in einem Interwiew, dass z.B. die Affen heißen Glühwein zu trinken bekommen. In der ehemaligen Sowjetrepublik lagen die Temperaturen am  ...  
weiter lesen

Warmes Bier gegen Erkältung?!?

05.01.2012 – Bier ist nicht nur ein Genussmittel, welches einen ganz nebenbei auch noch beduselt, sondern auch ein gutes Mittel bei Erkältungen. Das warme Bier trinkt man in der Regel vor dem Einschlafen, in kleinen Schlückchen, mit etwas Honig. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass es nicht wärmer als 40 Grad ist. Denn der Hopfen im Bier enthält Bitterstoffe und ätherische Öle, welche den Schlaf fördern und gleichzeitig antibakteriell, also  ...  
weiter lesen

Antibiotika oder nicht? Der CRP-Test hilft!

03.01.2012 – Wer kennt das nicht? Man geht mit Husten und Fieber zum Arzt, Dieser untersucht einen, und kann am Ende selbst nicht vollständig klären, ob es sich um eine bakterielle oder virale Erkältungskrankheit handelt. Daraufhin wird man in der Regel zum HNO-Arzt geschickt, wo man wiederum lange Zeit krank im Wartezimmer verbringt. Zusätzlich bleibt in diesem Zeitraum die Erkältung unbehandelt, was Diese durchaus noch verstärkt. Steht der  ...  
weiter lesen

Eukalyptusöl gegen Schnupfen und Husten

06.12.2011 – Schnupfen und Husten sind die typischen Erkältungssymptome, die uns besonders in den kälteren Monaten treffen. Oft heißt es dann Ruhe, Wärme und gesundes Essen genießen, um die Leiden zu mindern. Doch wie beschleunigt man den Genesungsprozess? Johannes Gottfried Mayer von der Forschergruppe Klostermedizin von der Universität Würzburg, rät Eukalyptusöl als natürliches Erkältungsmittel. So fördere es den Auswurf von Husten, wie auch  ...  
weiter lesen

Besserer Grippeimpfstoff für Kleinkinder und Babys erprobt

16.12.2011 – Wie jedes Jahr treten in der kalten Jahreszeit die gefährlichen Influenza-Viren auf, welche eine mit Komplikationen behaftete Grippe auslösen könne. Dabei sollte man beachten das Influenza eine echte Grippe und keine Erkältung auslöst, welche unter Umständen zum Tode führen kann. Besonders hohe Erkrankungszahlen weisen dabei jährlich die Kleinsten in unserer Bevölkerungsgruppe auf, die Säuglinge und Kleinkinder  ...  
weiter lesen

Unangenehme Hausmittel gegen Erkältung

22.12.2011 – Wer kennt sie nicht, die alt bewährten Hausmittel gegen eine Erkältung, wie Hühnersuppe oder Eukalyptusöl. Doch das sind wohl eher die angenehmeren Mittelchen, welche Schnupfen und Husten den Gar ausmachen sollen. So gibt es auch wirkungsvolle Mittel, auf welche man eher ungern zurückgreift. Darunter findet sich auch die Zwiebel. Diese kann man nachts einfach im Schlafzimmer verwenden, damit sich der Schleim löst. Allerdings führt man  ...  
weiter lesen

Saunagang bei Erkältung tabu

22.12.2011 – In der Bevölkerung ist der Gedanke, ein Saunabesuch helfe bei der Genesung einer Erkältung, weit verbreitet. Doch das ist ein Irrglaube. Wenn man krank ist, höchst wahrscheinlich sogar noch ansteckend, sollte den Gang in die Sauna unterlassen. Dafür gibt es einige gut begründete Fakten, welche für sich sprechen. Wenn man krank ist und die Sauna besucht, gefährdet man nämlich nicht nur sich selbst, sondern auch die anderen Saunabesucher.  ...  
weiter lesen

Grippe-Impfstoff „Preflucel“ gestoppt!

29.11.2011 – Der US-amerikanische Pharmakonzern Baxter nimmt vorerst seinen Grippe-Impfstoff „Preflucel“ vom Markt. Grund dafür ist die Häufung von Nebenwirkungen bei geimpften Personen, welche durchaus als schwerwiegend eingestuft wurden. Dabei soll es zu allergischen Reaktionen, sowie Hypersensitivitätsreaktionen, und auch anaphylaktischen Schocks gekommen sein. Das Paul-Ehrlich-Institut, welches zuständig für die Zulassung von Impfstoffen in  ...  
weiter lesen

Erschreckendes Ergebnis bei Grippemitteln!

25.11.2011 – Besonders in der kalten Jahreszeit kommt es zu Erkältungen mit Schnupfen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen. Da sich die Symptome nicht nur auf ein Leiden beschränken, greifen viele Erkrankte zu Grippemitteln, welche am besten gleich alle Beschwerden beseitigen sollen. Jetzt hat das Verbrauchermagazin Öko-Test 14 solcher Grippemittel getestet, und ist zu einem erschreckenden Resultat gekommen: 8 von 14 getesteten Grippemitteln  ...  
weiter lesen

Grippeimpfung für Senioren

17.11.2011 –  Das Immunsystem wird mit zunehmendem Alter schwächer. Dies ist einer der entscheidenden Gründe dafür, dass die Grippeimpfung für Senioren besonders empfohlen wird. Ebenso wie für Personen, die an einer chronischen Krankheit, wie zum Beispiel Asthma oder Diabetes, leiden oder die eine Lungenfunktionsstörung haben. Jedes Jahr im Herbst raten Mediziner und die Impfkommission dazu, dass sich Senioren gegen weiter lesen

Grippe-Impfung von Apothekern empfohlen!

08.11.2011 – Die IKK classic und die Gelsenkirchener Apothekerschaft rät zur kostenlosen Grippeimpfung. Regionaldirektor der IKK classic, Jörg Baly, empfiehlt vor Allem Risikogruppen, die kostenlose Impfung, die auch von gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird und keiner Praxisgebühr bedarf.  Die beste Zeit dafür wäre zwischen September und Dezember. Außerdem baut die Impfung den Schutz gegen Grippe innerhalb von zwei bis drei Wochen im  ...  
weiter lesen

Rauchern wird eine Grippeimpfung besonders empfohlen!

07.11.2011 – Neuste Erkenntnisse aus der Forschung ergeben, dass das Immunsystem von Rauchern auf eine Grippe-Erkrankung „überreagiert“. So verhalte sich das Immunsystem von Rauchern im Gegensatz zu Nichtrauchern, als wolle man mit einem Vorschlaghammer und nicht wie üblich mit einer Fliegenklatsche ein Insekt erschlagen, so der Chefarzt der Klinik Pneumologie in Oststadt-Heidehaus Hannover. Der Körper reagiere nicht nur über,  ...  
weiter lesen

Mit Thymian gegen Erkältung

03.11.2011 - Wer bei einer Erkältung auf Heilmittel oder Homöopathischen Mittel zurückgreift, ist mit Thymian gut beraten. Die Pflanze sei durchaus gegen Beschwerden von Erkältungen in verschiedenen Graden einsatzfähig, so Johannes Gottfried Mayer, Forscher an der Universität Würzburg. Thymian besitzt hochwirksame ätherische Öle, sowie Gerbstoffe und Flavonoide. So bekämpft sie Viren, Bakterien und Pilze und steckt mittlerweile in vielen Medikamenten gegen  ...  
weiter lesen

Grippe-Impfung sinnvoll?

Das Thema Grippe-Impfung wird jedes Jahr auf´s Neue diskutiert und jedes Jahr scheiden sich daran die Geister. Besorgte Eltern fragen sich ob es sinnvoll ist, die Kinder impfen zu lassen oder ob ein Verzicht besser für die Gesundheit wäre. Es gibt Befürworter und Gegner. Betrachten wir das Thema rein objektiv und versuchen wir uns selber eine Meinung zu bilden. Die Grippeschutz-Impfung wird zur Vorbeugung der Influenza-Erkrankung empfohlen. Die Impfung  ...  
weiter lesen

Grippe im Herbst bekämpfen

Sobald es Herbst wird, wird es zunehmend kälter und von den warmen Sommertemperaturen ist schon bald nichts mehr zu spüren. Und nicht immer erleben wir einen "goldenen Herbst", nur allzu oft bringt uns der Herbst ein nasskaltes Schmuddelwetter und graue Regentage. Der Körper muss sich in der kalten Jahreszeit gegen umherschwirrende Grippe Viren und Bakterien zu Wehr setzen. Die Erkrankung an einer Grippe oder einem grippalen Infekt ist im Herbst  ...  
weiter lesen

Vergleich Online-Apotheke vs. „normale Apotheke“

Eine Apotheke kennt so gut wie jeder und fast jeder hat sicher schon einmal eine Apotheke besucht. Trotzdem ist der kleine Unterschied zwischen einer "normalen" Apotheke und einer Online- Apotheke nicht immer direkt klar. Im Prinzip gibt es kaum Unterschiede, weil die Online-Apotheke genau wie die "normale" Apotheke in erster Linie Medikamente vertreibt. Natürlich gibt es auch unzählige andere Produkte die man in  ...  
weiter lesen

Grippe wirksam bekämpfen

Irgendwann erwischt sie einfach jeden – die Grippe. Und wer von den typischen Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen geplagt wird, ständig die Nase putzen muss, sich schwach und abgeschlagen fühlt und Fieber hat, den beschäftigt nur eine Frage: Wie werde ich die lästige Grippe möglichst schnell wieder los?

Bettruhe einhalten und trotzdem optimal versorgt sein? Medikamenten Versand macht´s möglich!

Grundsätzlich gilt: Der Körper braucht jetzt viel Ruhe  ...  
weiter lesen

Mit Hypnose gegen Herpesviren

Bei dem unsteten Wetter, das uns der Klimawandel als Sommer beschert, ist man deutlich öfter erkältet. Halb Deutschland schnieft unter der Last der Wechselduschen zwischen Kühle und Schwüle.

Wo Erkältungs- und Grippeviren lauern, ist auch der Herpesvirus nicht weit. Er schlummert im Körper und macht sich genau dann bemerkbar, wenn das Immunsystem schwächelt. Der roten Schniefnase und dem Kratzen im Hals folgt unweigerlich der Herpesausbruch. Man  ...  
weiter lesen

Die Kraft unserer 6 Sinne nutzen: Gesundheit immens steigern

Gesund sein - das wünschen wir uns selbst und den Menschen, die uns am Herzen liegen. Denn das ist die Basis für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Jeder Mensch, dem es ernsthaft darum geht, ein gesundes Leben zu führen, wird sich zuerst einmal fragen: Wie kann ich, ohne gleich auf alle Annehmlichkeiten verzichten zu müssen, gesund leben? Vitalstoffreiche Ernährung und Bewegung: Reicht das? In welcher Art und Weise  ...  
weiter lesen

08.02.2011

Sommer Grippe

Kopfschmerzen, Halskratzen und die Nase läuft, dann hat Sie jetzt eine Sommergrippe erwischt. Durch den ständigen Temperaturwechsel in der letzten Zeit auch kein Wunder, wenn es jetzt einen immer wieder mal erwischt. Wenn es sie erwischt hat, sollten Sie die ersten beiden Tage im Bet  bleiben und die Sonne meiden. Für freie Atemwege sollten Sie Inhalieren, am besten mit Kamillenblüten die Sie mit heißen Wasser übergießen  ...  
weiter lesen

08.02.2011

Neuer Impfstoff für alle Grippeviren

In England ist jetzt ein Grippeimpfstoff vorgestellt worden, der gegen alle Grippeviren eingesetzt werden kann. Der Impfstoff regt das Immunsystem an neue T-Zellen zu bilden, die dann die Grippeviren suchen und ausschalten. An Menschen soll der Impfstoff schon erprobt worden sein. Jetzt müssen weitere Tests beweisen, daß der Grippeimpfstoff das hält  ...  
weiter lesen

26.01.2011

Grippe weiter auf dem Vormarsch

Die Grippe-Welle hat weiterhin einen leichten Anstieg zu verzeichnen.  Ärzte raten auch weiterhin, sich impfen zu lassen, da der Verlauf einer Influenza-Erkrankung immer öfter einen schwereren Verlauf nehmen kann.

Insbesondere bei Schwangeren und Menschen mit gesundheitlichen Vorerkrankungen. In Baden Württemberg sind bislang 5 Menschen durch eine Grippe-Virus-Infektion gestorben.

Etwa  ...  
weiter lesen

25.01.2011

Grippeimpfungen gehen zurück

Nur noch jeder Dritte läßt sich gegen Grippe impfen. Trotz Gefahren wie die Schweinegrippe gehen die Grippeschutzimpfungen zurück. Als Grund für das Nichtimpfen geben viele Angst vor Nebenwirkungen an. Trotz allem rät das Robert-Koch-Institut dazu sich impfen zu lassen.
weiter lesen

10.12.2010

Nur eine Erkältung ?

Vorsicht! Wer sich nicht richtig auskuriert kann sich gesundheitlich ernsthaft schaden. Viele nehmen einen Infekt auf die leichte Schulter. Eine kleine Grippe oder Erkältung kann, wenn sie verschleppt wird, zu schweren Folgeschäden führen.

So lange das Immunsystem geschwächt ist können die Erreger zum Beispiel den Herzmuskel und andere Organe wie Lunge und Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung, Mandelentzündung)  ...  
weiter lesen

03.10.2010

Grippeimpfung lindert Verlauf

Eine Grippeschutzimpfung ist keine Garantie einer Ansteckung zu entgehen aber dennoch wichtig. Zwar kann man immer noch Opfer einer Infektion werden, jedoch können gesunde Erwachsenen einen bis zu 80 prozentigen Grippeschutz entwickeln.

Auch verläuft bei einer Ansteckung die Influenza sehr viel milder als bei nicht geimpften Menschen. Besonders gesundheitlich vorbelastete Menschen (Herzprobleme oder  ...  
weiter lesen

03.08.2010

Sommergrippe

Wer jetzt unter Erkältungssymptomen zu leiden hat, den hat die Sommergrippe erwischt. Die Sommergrippe hat die gleichen Auslöser, wie auch die Grippe die einem im Winter erwischt. Auch hier gilt, wenn es Sie sehr schlimm erwischt hat, sofort zum Arzt. Ansonsten können Sie sich mit Hausmitteln oder mit Medikamenten aus der Apotheke helfen. Zudem viel Schlaf, ausreichend trinken und viel Ruhe sollten die Symptome in der Regel schnell  ...  
weiter lesen

27.01.2010

Bei Grippe Anstrengung vermeiden

Wer Grippe oder Durchfall hat, sollte Anstrengungen meiden. Sonst droht die Gefahr einer zusätzlichen Herzmuskelentzündung. Zum Glück also fühlt man sich meist sowieso völlig erschlagen. Richtig so. Hüten Sie das Bett, dann werden Sie schnell wieder gesund.
weiter lesen


Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Sollten Sie Beschwerden haben, konsultieren Sie in jedem Fall ihren Arzt.